Angebote zu "Meiner" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

kwmobile Aufkleber, für Gitarren Griffbrett - m...
Unser Tipp
15,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Material Material , Kunststoff,

Anbieter: OTTO
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das Buch Der Lieder-Gedichte Von Heine Neu Vertont
17,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Anfang an als offenes Projekt angelegt, setzte sich die erste Besetzung aus dem Sänger Dirk Zöllner, dem Keyboarder André Gensicke, Matze Mantzke am Schlagzeug und Reinhardt Repke, Akustikgitarre, zusammen.Trackliste: Ich hab im Traum geweinet, Der Herbstwind rüttelt die Bäume, Vergiftet sind meine Lieder, Wenn ich an deinem Hause, Viele Weiber viele Flöhe, Ach ich sehne mich nach Tränen, Es hatte mein Haupt die schwarze Frau, Das Fäulein stand am Meere, Ich weiss nicht, was soll es bedeuten, Minnesänger, Nacht lag auf meinen Augen, Wieder ist das Herz bezwungen, O schwöre nicht und küsse nur, Ich lieb eine Blume, Die Welt ist dumm, Hab ich nicht dieselben Träume, Schöne Wiege meiner Leiden, Der Schmetterling ist in die Rose verliebt, Wandere

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das Buch Der Lieder-Gedichte Von Heine Neu Vertont
17,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Anfang an als offenes Projekt angelegt, setzte sich die erste Besetzung aus dem Sänger Dirk Zöllner, dem Keyboarder André Gensicke, Matze Mantzke am Schlagzeug und Reinhardt Repke, Akustikgitarre, zusammen.Trackliste: Ich hab im Traum geweinet, Der Herbstwind rüttelt die Bäume, Vergiftet sind meine Lieder, Wenn ich an deinem Hause, Viele Weiber viele Flöhe, Ach ich sehne mich nach Tränen, Es hatte mein Haupt die schwarze Frau, Das Fäulein stand am Meere, Ich weiss nicht, was soll es bedeuten, Minnesänger, Nacht lag auf meinen Augen, Wieder ist das Herz bezwungen, O schwöre nicht und küsse nur, Ich lieb eine Blume, Die Welt ist dumm, Hab ich nicht dieselben Träume, Schöne Wiege meiner Leiden, Der Schmetterling ist in die Rose verliebt, Wandere

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fire On The Floor
16,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin werden von den Kritikern gefeiert. Sie arbeitet mit den absoluten Größen der Musikbranche zusammen und verzaubert ihr Publikum mit ihrer rauen und zugleich honigsüßen Stimme jeden Abend aufs Neue. Am 14.10.2016 veröffentlicht sie ihr neues Album "Fire On The Floor" bei Provogue, das selbst die sonst so selbstkritische Künstlerin als "verdammt gut" beschreibt. "Fire On The Floor" war für die kalifornische Sängerin wie ein emotionaler Befreiungsschlag. "Die zwölf Songs sind in gewisser Weise Eskapismus. Wir steckten noch tief in der Mixingphase für "Better Than Home", da wusste ich, dass ich ein weiteres Album aufnehmen musste. Der Produzent von "Better Than Home", Michael Stevens, starb damals an Krebs und es war es sehr schmerzhaft für mich, das Album zu schreiben und aufzunehmen. Daher wollte ich die Songs für "Fire On The Foor" möglichst schnell zum Leben erwecken."Beth wandte sich umgehend an den Produzenten Oliver Leiber, der sie zu einer Session in seinem Heimstudio in Toluca Lake einlud. Außerdem trommelte er die Studiocracks Michael Landau (Gitarre), Waddy Wachtel (Gitarre), Brian Allen (Bass), Rick Marotta (Schlagzeug), Jim Cox (Klavier), Dean Parks (Akustikgitarre) und Ivan Neville (Orgel und Hammond-Orgel) zusammen. Die zwölf neuen Songs reflektieren die vielseitigen musikalischen Einflüsse aus Beths Kindheit wieder. "Ich fühle mich eingeengt, wenn ich versuche, mich an nur einen Stil zu halten.", erklärt sie. "Früher hörte ich alles von Gospel über Soul, Klassik bis hin zu Rockbands wie Soundgarden. Es gibt so viele wunderbare Genres.""Better Than Home" ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. "Fire On The Floor" hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.", schmunzelt sie. "Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen." Und genauso müsst Ihr das Album hören. "Ich bin so zufrieden damit.", fasst sie zusammen. Vor kurzem musste ich die Reihenfolge der Songs festlegen. Während ich das tat, sagte ich zu mir selbst: "Hey, das ist echt verdammt gut geworden...!"

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fire On The Floor
16,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin werden von den Kritikern gefeiert. Sie arbeitet mit den absoluten Größen der Musikbranche zusammen und verzaubert ihr Publikum mit ihrer rauen und zugleich honigsüßen Stimme jeden Abend aufs Neue. Am 14.10.2016 veröffentlicht sie ihr neues Album "Fire On The Floor" bei Provogue, das selbst die sonst so selbstkritische Künstlerin als "verdammt gut" beschreibt. "Fire On The Floor" war für die kalifornische Sängerin wie ein emotionaler Befreiungsschlag. "Die zwölf Songs sind in gewisser Weise Eskapismus. Wir steckten noch tief in der Mixingphase für "Better Than Home", da wusste ich, dass ich ein weiteres Album aufnehmen musste. Der Produzent von "Better Than Home", Michael Stevens, starb damals an Krebs und es war es sehr schmerzhaft für mich, das Album zu schreiben und aufzunehmen. Daher wollte ich die Songs für "Fire On The Foor" möglichst schnell zum Leben erwecken."Beth wandte sich umgehend an den Produzenten Oliver Leiber, der sie zu einer Session in seinem Heimstudio in Toluca Lake einlud. Außerdem trommelte er die Studiocracks Michael Landau (Gitarre), Waddy Wachtel (Gitarre), Brian Allen (Bass), Rick Marotta (Schlagzeug), Jim Cox (Klavier), Dean Parks (Akustikgitarre) und Ivan Neville (Orgel und Hammond-Orgel) zusammen. Die zwölf neuen Songs reflektieren die vielseitigen musikalischen Einflüsse aus Beths Kindheit wieder. "Ich fühle mich eingeengt, wenn ich versuche, mich an nur einen Stil zu halten.", erklärt sie. "Früher hörte ich alles von Gospel über Soul, Klassik bis hin zu Rockbands wie Soundgarden. Es gibt so viele wunderbare Genres.""Better Than Home" ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. "Fire On The Floor" hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.", schmunzelt sie. "Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen." Und genauso müsst Ihr das Album hören. "Ich bin so zufrieden damit.", fasst sie zusammen. Vor kurzem musste ich die Reihenfolge der Songs festlegen. Während ich das tat, sagte ich zu mir selbst: "Hey, das ist echt verdammt gut geworden...!"

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fire On The Floor, 1 Audio-CD
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin werden von den Kritikern gefeiert. Sie arbeitet mit den absoluten Größen der Musikbranche zusammen und verzaubert ihr Publikum mit ihrer rauen und zugleich honigsüßen Stimme jeden Abend aufs Neue. Am 14.10.2016 veröffentlicht sie ihr neues Album "Fire On The Floor" bei Provogue, das selbst die sonst so selbstkritische Künstlerin als "verdammt gut" beschreibt. "Fire On The Floor" war für die kalifornische Sängerin wie ein emotionaler Befreiungsschlag. "Die zwölf Songs sind in gewisser Weise Eskapismus. Wir steckten noch tief in der Mixingphase für "Better Than Home", da wusste ich, dass ich ein weiteres Album aufnehmen musste. Der Produzent von "Better Than Home", Michael Stevens, starb damals an Krebs und es war es sehr schmerzhaft für mich, das Album zu schreiben und aufzunehmen. Daher wollte ich die Songs für "Fire On The Foor" möglichst schnell zum Leben erwecken."Beth wandte sich umgehend an den Produzenten Oliver Leiber, der sie zu einer Session in seinem Heimstudio in Toluca Lake einlud. Außerdem trommelte er die Studiocracks Michael Landau (Gitarre), Waddy Wachtel (Gitarre), Brian Allen (Bass), Rick Marotta (Schlagzeug), Jim Cox (Klavier), Dean Parks (Akustikgitarre) und Ivan Neville (Orgel und Hammond-Orgel) zusammen. Die zwölf neuen Songs reflektieren die vielseitigen musikalischen Einflüsse aus Beths Kindheit wieder. "Ich fühle mich eingeengt, wenn ich versuche, mich an nur einen Stil zu halten.", erklärt sie. "Früher hörte ich alles von Gospel über Soul, Klassik bis hin zu Rockbands wie Soundgarden. Es gibt so viele wunderbare Genres.""Better Than Home" ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. "Fire On The Floor" hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.", schmunzelt sie. "Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen." Und genauso müsst Ihr das Album hören. "Ich bin so zufrieden damit.", fasst sie zusammen. Vor kurzem musste ich die Reihenfolge der Songs festlegen. Während ich das tat, sagte ich zu mir selbst: "Hey, das ist echt verdammt gut geworden...!"

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das Buch der Lieder, 1 Audio-CD
15,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Anfang an als offenes Projekt angelegt, setzte sich die erste Besetzung aus dem Sänger Dirk Zöllner, dem Keyboarder André Gensicke, Matze Mantzke am Schlagzeug und Reinhardt Repke, Akustikgitarre, zusammen.Trackliste: Ich hab im Traum geweinet, Der Herbstwind rüttelt die Bäume, Vergiftet sind meine Lieder, Wenn ich an deinem Hause, Viele Weiber viele Flöhe, Ach ich sehne mich nach Tränen, Es hatte mein Haupt die schwarze Frau, Das Fäulein stand am Meere, Ich weiss nicht, was soll es bedeuten, Minnesänger, Nacht lag auf meinen Augen, Wieder ist das Herz bezwungen, O schwöre nicht und küsse nur, Ich lieb eine Blume, Die Welt ist dumm, Hab ich nicht dieselben Träume, Schöne Wiege meiner Leiden, Der Schmetterling ist in die Rose verliebt, Wandere

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Alive AG Sunwheel dance Singer/Songwriter CD Co...
10,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals in Deutschland erhältlich! Und der Künstler ist auch noch on tour!nnBruce Cockburns drittes Album ist eine unbestreitbar freudvolle Angelegenheit. Es war eine Periode, als ich sehr unwissend und auf meiner eigenen inneren Suche war, erklärte Cockburn später. Da war dieser ganze Optimismus, obwohl die Lieder an sich in verschiedene Richtungen gehen dürften. Aber die Vorstellung des Lichtes war da- sehr sogar. Wiederveröffentlicht in ihrer sonnenbefleckten Pracht beinhaltet Sunwheel Dance zwei Bonustracks, inklusive einer unveröffentlichten Solo Version von My Lady and my Lord in welcher Cockburn s Akustikgitarre in einer speziellen mittelalterlichen Tönung erscheint. Das andere zusätzliche Stück ist die liebenswürdige Piano Ballade Morning Hymn , vorher nur erhältlich als B-seite zur It s going down slowly Single. Sunwheel Dance hört sich reich, warm und jawoll, kuscheliger an als die letzten 33 Jahre zuvor. TRACKS: 1. My Lady and My Lord, 2. Feet Fall on the Road, 3. Fall, 4. Sunwheel Dance, 5. Up on the Hillside, 6. Life Will Open, 7. It's Going Down Slow, 8. When the Sun Falls, 9. He Came from the Mountain, 10. Dialogue With the Devil (Or Why Don't We Celebrate), 11. For the Birds

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Hart, B: Fire On The Floor
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin werden von den Kritikern gefeiert. Sie arbeitet mit den absoluten Größen der Musikbranche zusammen und verzaubert ihr Publikum mit ihrer rauen und zugleich honigsüßen Stimme jeden Abend aufs Neue. Am 14.10.2016 veröffentlicht sie ihr neues Album 'Fire On The Floor' bei Provogue, das selbst die sonst so selbstkritische Künstlerin als 'verdammt gut' beschreibt. 'Fire On The Floor' war für die kalifornische Sängerin wie ein emotionaler Befreiungsschlag. 'Die zwölf Songs sind in gewisser Weise Eskapismus. Wir steckten noch tief in der Mixingphase für 'Better Than Home', da wusste ich, dass ich ein weiteres Album aufnehmen musste. Der Produzent von 'Better Than Home', Michael Stevens, starb damals an Krebs und es war es sehr schmerzhaft für mich, das Album zu schreiben und aufzunehmen. Daher wollte ich die Songs für 'Fire On The Foor' möglichst schnell zum Leben erwecken.' Beth wandte sich umgehend an den Produzenten Oliver Leiber, der sie zu einer Session in seinem Heimstudio in Toluca Lake einlud. Außerdem trommelte er die Studiocracks Michael Landau (Gitarre), Waddy Wachtel (Gitarre), Brian Allen (Bass), Rick Marotta (Schlagzeug), Jim Cox (Klavier), Dean Parks (Akustikgitarre) und Ivan Neville (Orgel und Hammond-Orgel) zusammen. Die zwölf neuen Songs reflektieren die vielseitigen musikalischen Einflüsse aus Beths Kindheit wieder. 'Ich fühle mich eingeengt, wenn ich versuche, mich an nur einen Stil zu halten.', erklärt sie. 'Früher hörte ich alles von Gospel über Soul, Klassik bis hin zu Rockbands wie Soundgarden. Es gibt so viele wunderbare Genres.' 'Better Than Home' ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. 'Fire On The Floor' hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.', schmunzelt sie. 'Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen.' Und genauso müsst Ihr das Album hören. 'Ich bin so zufrieden damit.', fasst sie zusammen. Vor kurzem musste ich die Reihenfolge der Songs festlegen. Während ich das tat, sagte ich zu mir selbst: 'Hey, das ist echt verdammt gut geworden...!'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Hart, B: Fire On The Floor
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin werden von den Kritikern gefeiert. Sie arbeitet mit den absoluten Größen der Musikbranche zusammen und verzaubert ihr Publikum mit ihrer rauen und zugleich honigsüßen Stimme jeden Abend aufs Neue. Am 14.10.2016 veröffentlicht sie ihr neues Album 'Fire On The Floor' bei Provogue, das selbst die sonst so selbstkritische Künstlerin als 'verdammt gut' beschreibt. 'Fire On The Floor' war für die kalifornische Sängerin wie ein emotionaler Befreiungsschlag. 'Die zwölf Songs sind in gewisser Weise Eskapismus. Wir steckten noch tief in der Mixingphase für 'Better Than Home', da wusste ich, dass ich ein weiteres Album aufnehmen musste. Der Produzent von 'Better Than Home', Michael Stevens, starb damals an Krebs und es war es sehr schmerzhaft für mich, das Album zu schreiben und aufzunehmen. Daher wollte ich die Songs für 'Fire On The Foor' möglichst schnell zum Leben erwecken.' Beth wandte sich umgehend an den Produzenten Oliver Leiber, der sie zu einer Session in seinem Heimstudio in Toluca Lake einlud. Außerdem trommelte er die Studiocracks Michael Landau (Gitarre), Waddy Wachtel (Gitarre), Brian Allen (Bass), Rick Marotta (Schlagzeug), Jim Cox (Klavier), Dean Parks (Akustikgitarre) und Ivan Neville (Orgel und Hammond-Orgel) zusammen. Die zwölf neuen Songs reflektieren die vielseitigen musikalischen Einflüsse aus Beths Kindheit wieder. 'Ich fühle mich eingeengt, wenn ich versuche, mich an nur einen Stil zu halten.', erklärt sie. 'Früher hörte ich alles von Gospel über Soul, Klassik bis hin zu Rockbands wie Soundgarden. Es gibt so viele wunderbare Genres.' 'Better Than Home' ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. 'Fire On The Floor' hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.', schmunzelt sie. 'Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen.' Und genauso müsst Ihr das Album hören. 'Ich bin so zufrieden damit.', fasst sie zusammen. Vor kurzem musste ich die Reihenfolge der Songs festlegen. Während ich das tat, sagte ich zu mir selbst: 'Hey, das ist echt verdammt gut geworden...!'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot